Reisebetten Test

1 Chic 4 Baby 340 50 - Reisebett Luxus, blau

Chic 4 Baby 340 50 Luxus Reisebett im Test

  • Kindgerechtes Design
  • Hohe Stabilität
  • Mit Tragetasche
  • Recht hoher Preis

Aktueller Preis bei Amazon.de

69 €

Zum Shop

Testbericht lesen

In unserem Test erfahren Sie alles was Sie über das Chic 4 Baby 340 50 Luxus Reisebett wissen müssen. Besonders das liebevoll gestaltete Bärchen-Motiv wird Ihnen bzw. Ihrem Kind gefallen.

2 Hauck 603673 Betten Dream N Play Plus inklusive Mattress, Seitlichem Reißverschluss und Transport taschen, Tragbar und klappbar, 120 x 60 cm, grau

Hauck 603673 Reisebett Dream’n Play Plus im Test

  • Sehr geringes Gewicht
  • Praktische Tasche inklusive
  • Schneller Aufbau
  • Platzsparend
  • Empfindlich gegenüber Schmutz

Aktueller Preis bei Amazon.de

33 €

Zum Shop

Testbericht lesen

Die Reisebetten von Hauck sind aufgrund des attraktiven Preis-Leistungsverhältnisses durchaus beliebt und verbreitet. In unserem Test erfahren Sie genaue Details über das Dream`n Play Plus

3 Hauck 602195 Dream'n Play Go Plus - Air

Hauck 602195 Dream’n Play Go Plus im Test

  • Stabile Rahmenkonstruktion
  • Portabel dank Räder
  • Geringes Gewicht
  • Strapazierfähig
  • Recht hoher Preis

Aktueller Preis bei Amazon.de

0 €

Zum Shop

Testbericht lesen

Unser Test gibt Ihnen den optimalen Überblick über Stärken und Schwächen des Reisebetts von Hauck, denn schließlich soll Ihr Liebling sicher und bequem träumen.

Über unsere Reisebetten Testberichte des Jahres 2018

Reisebetten für Babys

Babys und Kleinkinder fühlen sich in einer vertrauten Umgebung am wohlsten. Rituale und regelmäßige Ruhe- und Schlafphasen sorgen dafür, dass ein Kind ausgeglichen und entspannt ist. Gerade Babys und kleine Kinder benötigen mehr als zehn Stunden Schlaf pro Tag. Alles, das diesen Rhythmus stört, führt zu Stress beim Kind und den Eltern. Was tun, wenn ein Kurzbesuch bei den Großeltern ansteht? Wenn deine Familie einen Wochenendausflug oder den großen Familienurlaub unternimmt? Wie schaffst du eine erholsame Umgebung für dein Kind, damit du als Elternteil eine Auszeit genießen kannst?

Eine gute Lösung für derartige Situationen sind Reisebetten. Sie vermitteln ein Stück Geborgenheit, wenn die Familie unterwegs ist. In seinem vertrauten eigenen Bett findet das Kleinkind die Entspannung, die es braucht. Alle mobilen Betten, die heute auf dem Markt sind, besitzen ein ansprechendes und praktisches Design. Mit wenigen Handgriffen sind die Bettchen schnell aufgebaut und zusammengelegt. Sie haben kleine Packmaße, lassen sich leicht transportieren und beanspruchen im Fahrzeug wenig Raum. Die sind die idealen Begleiter für alle, die immer wieder unterwegs sind.

Hauck Reisebetten – nicht nur zum Schlafen

Der klassische Einsatz für Kinderbetten ist der als mobiler Schlafplatz außerhalb der eigenen vier Wände. Neben dem Babyausstatter Hauck gibt es andere Firmen, die solche Betten führen. Neugeborene und Kleinkinder bis zu vier Jahren fühlen sich in den klappbaren Bettchen wohl. Idealerweise nutzt du das Bett regelmäßig zu Hause. Die Gründe: Als Elternteil bist du darin geübt, das Bett schnell aufzubauen. Das Kleinkind erkennt sein Bett im Urlaub wieder, fühlt sich darin sicher und geborgen.

Das Reisebett kannst du im normalen Alltag einsetzen. Im Wohnraum platziert, dient es zusätzlicher Schlafplatz für das Kind oder für kleine Gäste. Einige Hersteller bieten weiteres Zubehör an. Damit wird das Bett zum Stubenwagen für Neugeborene. Größere Kinder nutzen das Bett als Laufgitter. Sie spielen darin und sie sind an einem sicheren Ort, wenn du kurz den Raum verlassen musst. Haustiere gelangen nicht unbeaufsichtigt an das Kind. Das Kind muss sich nicht auf dem Boden aufhalten. Es ist in einer sauberen und behüteten Umgebung.

Trendiges Design für jeden Geschmack

Neben den praktischen Eigenschaften ist das Design der Betten wichtig. Sie gibt es elegant, neutral oder kindgerecht mit bunten Motiven, die den Geschmack der Besitzer treffen. Die Firma Hauck liefert großzügige Betten in klassischen Farben und poppigen Prints. Für jeden Geschmack und in vielen Preisklassen gibt es ein passendes Modell. Alle Kinderbetten sind leicht zu transportieren. Du kannst sie in einer mitgelieferten Tasche oder Hülle verstauen. Durch moderne Materialien lassen sich die Betten leicht reinigen. Viele Hersteller liefern eine passende Matratze zu den Modellen. Einige Betten haben bewegliche Räder und sind leicht im Raum zu verschieben. Manche Varianten besitzen Ausstiege. Größere Kinder verlassen damit selbstständig das Bett. Zubehör, wie Wickelauflagen, einen Einhang für Neugeborene oder Spielmaterialien sorgt dafür, dass du die Betten über einen langen Zeitraum und bei vielen Gelegenheiten nutzen kannst.